Meeting Januar

Liebe Jugendarbeiter*innen,

im Januar hat unser erstes Treffen nach der Gründung der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit Berlin (LAG OKJA Berlin) im Neuköllner Jugendclub Manege stattgefunden. Mit überwältigenden 50 Akeur*innen aus ganz Berlin haben wir uns gemeinsam dazu entschieden, in Themengruppen zu arbeiten. Folgende Arbeitsergebnisse wurden festgehalten:

1. Treffen Landesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit Berlin 

– Protokoll –

Begrüßung der LAG OKJA Berlin

  • 48 Einrichtungen/ Projekte der Berliner Kinder- und Jugendarbeit sind vor Ort. 
  • Die Einrichtung Manege stellt kurz ihren Projektansatz vor. 

Umgang mit Themensammlung aus Dezember 2019

  • Gemeinsames Meinungsbild wird eingeholt.
  • Entscheidung: Arbeit in Gruppen an den vier Themenfeldern aus dem Protokoll.
  • Impulsfrage: Wie wollen wir an welchen Themen arbeiten?

Arbeit an Themen in Gruppen: Arbeitsergebnisse

Aktuelles aus der Runde

  • Gentrifizierung
  • Doppelnutzung von Räumen der Kinder- und Jugendarbeit sowie 
    Schließung von Kinder- und Jugendclubs/ Projekten in Berlin (Beispiel: „Haus of Fun“ und „Jugendclub Basis“ in TS, „Manege“ in Neukölln)
  • Paradoxon: Auf der einen Seite gibt es ein allgemein anerkanntes Jugendfördergesetz, auf der anderen Seite werden die KJFE mit Schließungen und Raumklau konfrontiert. 

Arbeitsweise der LAG OKJA Berlin 

  • „Aktuelles“ aus den Bezirken/ der Praxis braucht mehr Platz und Raum. 
  • Die Arbeit Plenum/ Großgruppe ist ebenfalls wichtig.
  • Das Plenum könnte auf thematischen Untergruppen aufbauen, die 
    parallel arbeiten. Treffen könnten dann dafür genutzt werden, einerseits
    gemeinsame Themen (im Plenum) zu bearbeiten, Darüber hinaus braucht es aber auch Zeit für Arbeit und/ oder Verabredungen in den Gruppen.
  • Orga-Team sollte sich erweitern: Wer hat Lust, Zeit und ist Jugendarbeiter*in?
  • Adhock-Reaktionen müssen immer möglich sein!
  • Spontangruppen für Brennpunktthemen können einberufen werden. 

Themenspeicher der LAG OKJA Berlin

  • Strategische Themen: Welche Bezirke fehlen noch? 
    Jugendhilfestatistik und Umgang damit?
  • Inhaltliche Themen: Rechtspopulistische Angriffe auf Jugendclubs, 
    Raumklau von OKJA und Gentrifizierung

Nächster Termin der LAG OKJA Berlin

  • Mittwoch, 26.2.2019, 11:00 bis 13:00 Uhr 
  • im Jugend- und Kulturzentrum Spirale, Westfälische Str. 16A, 10709 Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: