Highlights

Seit dem Spätsommer 2020 denken einige junge Menschen über

„Das gute Festival“ nach.

„Das gute Festival“ wird von Jugendlichen und jungen Erwachsenen organisiert , vom „Team Jugendarbeit der LAG OKJA  begleitet und ist bisher noch ein Arbeitstitel.

Dabei geht es um nichts anderes, als in einem mehrtägigen Festival – die Zukunft der Stadt für junge Menschen zu prägen und zu verändern.

Durch Workshops zu vielfältigen Themen , durch Kultur, Sport und durch möglicherweise ein Forum mit Politiker:innen vor den anstehenden Wahlen im nächsten Jahr

wollen wir unsere Forderungen und Anliegen  formulieren und  in die Stadt schreien.

Datum: August oder September 2021
Ort: Zirkus Cabuwazi oder KJFE Königstadt und Kolle 8     

Zum Online Auftakt laden wir alle Interessierten zwischen 12 und 25 Jahren, die mitarbeiten wollen, zur Konferenz im Januar 2021 ein:

Termin: Montag: 11.01.2021 – 17.00 – 18.30 Uhr

Der digitale Raum wird ca. eine Woche vorher bekannt gegeben.

Mit bunten Grüßen

i.A. Vorbereitung „Das gute Festival“

Lotte und Carl

Für den 16.06.2021 ist der erste Fachtag der LAG OKJA Berlin in Zusammenarbeit mit dem SFBB geplant. Arbeitstitel: „Jugendarbeit ist systemrelevant! Impulse und Strategien zur Teilhabe und Partizipation junger Menschen durch die Offene Kinder- und Jugendarbeit“ Das Event ist für alle Jugendarbeiter*innen, nicht nur Mitglieder der LAG geöffnet. Wer Lust hat, sich damit auseinanderzusetzen, kann sich gerne im Rahmen der U-AG Methoden,Themen, Akteur*innen einbringen.

Liebe Kolleg*innen,
heute, vor genau einem Jahr, hat sich die Landesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit Berlin am 11. Dezember 2019 in Berlin-Friedrichshain mit über 50 Fachkräften der Offenen Kinder- und Jugendarbeit aus allen zwölf Berliner Bezirken gegründet.

Heute, ein Jahr später, können wir auf viele gemeinsame Aktivitäten zurückschauen. Unser Email-Verteiler ist auf über 400 Mail-Adressen gewachsen. Es gibt feste Formate wie das Plenum, den Stammtisch oder die Arbeitsgemeinschaften, aber auch vergangene und anstehende Highlights wie die Teilnahme am Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit oder unseren 1. Fachtag im Sommer nächsten Jahres.

Um die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist es wieder lauter geworden – nicht zuletzt dank Eures Engagements in den Stadtteilen und den Bezirken gemeinsam mit den jungen Menschen dieser Stadt. Das ist ein wahres Pfund! Wir sind immer wieder ganz begeistert, welcher Esprit und welche Leidenschaft für unser gemeinsames Handlungsfeld in Berlin existiert!

Das kommende Jahr wird ein anstrengendes Jahr. Am 11.12.2021 werden wir zwei Jahre alt… bis dahin wird sich wieder eine ganze Menge bewegt haben. Die Anmeldung der bezirklichen Investitionsplanungen, die Erstellung der Jugendförderpläne, aber auch die Wahlen, vor allem die Aufstellungen des kommenden Doppelhaushaltes 2022/ 2023 stehen an. Hier müssen wir gemeinsam und solidarisch für die Offene Kinder- und Jugendarbeit mitmischen. Das nimmt uns niemand ab.

Zum Geburtstag schenken wir uns selbst unsere Stellungnahme zu *Fehlenden Räumen in der Stadt*. Gemeinsam mit 50 Kolleg*innen aus Berlin wurde dieses Dokument erstellt, das ab heute in die Stadt getragen werden kann: „Junge Menschen brauchen Raum, Jugendarbeit auch! Schluss mit Wegschauen, endlich Handeln!“

Danke für Euer tolles Engagement und auf ein weiteres engagiertes Jahr miteinander!

Happy Birthday und bleibt mutig!

Euer Team LAG OKJA Berlin